Sprache

Sie verlassen Lundbeck Schweiz

Sie verlassen jetzt lundbeck.com/ch. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf der Seite, auf die Sie verlinkt werden, möglicherweise nicht in vollem Umfang mit den gesetzlichen Bestimmungen in der Schweiz, sowie die produktbezogenen Informationen mit den entsprechenden schweizer Fachinformationen für Arzneimittel  übereinstimmen. Alle Informationen sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden und ersetzen nicht die Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt.

sie werden weitergeleitet zu

Zurück

Geschäftsentwicklung

Gemeinsam Mehrwert schaffen 

Wir engagieren uns für ein gesundes Gehirn und die Behandlung von psychischen und neurologischen Erkrankungen. Von der Grundlagenforschung bis zur Kommerzialisierung einer Substanz sind strategische Partnerschaften ein wichtiger Teil unseres Konzepts und helfen uns, wegweisend für die Gesundheit des Gehirns zu sein. 

Wer wir sind

 

Wir gelten als eines der führenden Unternehmen, die sich mit neurologischen und psychischen Erkrankungen beschäftigen. Die Zusammenarbeit mit externen Spezialisten für bestimmte Bereiche der Gehirnerkrankungen ist ein Eckpfeiler unserer Strategie.

 

Dabei sind wir stets bestrebt, der bevorzugte Partner zu sein. Dank unseres Fachwissens und unserer Fähigkeiten sowie der finanziellen Stabilität sind wir Innovationstreiber – in unseren eigenen Laboren genauso wie bei externen Partnern.  

 

Wenn wir Partnerschaften eingehen, ist uns immer bewusst, dass andere Organisationen andere Stärken haben – und wir uns gemeinsam ergänzen. Deswegen ist jede unserer Partnerschaften individuell.

 

So schaffen wir einen Mehrwert für alle Beteiligten und können die Entdeckungen von heute in wirksame, lebensverändernde Therapien von morgen überführen. 

Der Weg zur Partnerschaft  

 

Bei der Suche, Bewertung und Realisierung externer Chancen wie neuer Technologien, neuer Pipeline-Substanzen oder Unternehmens-Akquisitionen gehen wir nach einem festgelegten Prozess vor. Es handelt sich um einen praxiserprobten, funktionsübergreifenden Ansatz, der jede Geschäftsentwicklungsmöglichkeit effektiv und gründlich bewertet. 

Unser bewährter Geschäftsentwicklungsprozess umfasst vier Hauptphasen:  

 

Stufe 1 – Erstbewertung 

  • Wissenschaftliche Erstbewertung 
  • Möglichkeiten für eine Partnerschaft identifizieren 
  • Bewertung der Geschäftshypothese 
  • Abschluss eines Geheimhaltungsvertrages 

 

Stufe 2 – Vollständige

  • Bewertung Eingehende interne Bewertung des wissenschaftlichen Potenzials auf Basis von vertraulichen Informationen 
  • Eingehende interne Bewertung des wirtschaftlichen Potenzials 
  • Ausarbeitung eines ersten Business Cases 
  • Entwicklung der rechtlich noch nicht bindenden Konditionen 

 

Stufe 3 – Due Diligence und Prüfung des Geschäftsgrundsatzes 

  • Abschluss der Due Diligence 
  • Externe Überprüfung der Geschäftsgrundsätze, einschließlich Marktforschung und Exklusivitätsprüfung 
  • Bestätigung des Business Cases 

 

Stufe 4 – Verhandlung und Vertragsabschluss 

  • Aushandeln der Bedingungen für den Abschluss 
  • Festlegung der Geschäftsbedingungen 
  • Vertragsabschluss 

 

Unser Business Development Team arbeitet intensiv mit internen Stakeholdern und Fachexperten zusammen, um eine agile Zusammenarbeit, den Austausch von Wissen und eine schnelle Entscheidungsfindung zu gewährleisten. 

 

Alles mit dem Ziel, ein möglichst klares gemeinsames Verständnis zu entwickeln, wie wir den Markt von morgen gestalten wollen.   

 

Zu den Geschäftsmöglichkeiten zählen kommerzielle Partnerschaften und Akquisitionen, strategische Forschungs- und Entwicklungskooperationen, Zugang zu Assets und unterstützenden Technologien.

Interessengebiete

Primär interessieren uns innovative Projekte und Produkte, die die Neurowissenschaften voranbringen und neuartige, innovative Therapien für Patienten. Durch die Kombination unserer R&D Ressourcen mit externen Allianzen haben wir mehr Möglichkeiten, ans Ziel zu kommen. Uns interessieren: 

 

  • Technologieplattformen für Entdeckungen 
  • Unterstützende Technologien, wie Biomarker und Bildgebung  
  • Digitale Plattformen, wie z. B. Wearables Discovery Projekte 
  • Präklinische Projekte  
  • Projekte in der frühen und mittleren Entwicklungsphase 
  • Regional und global vermarktete Produkte 

 

Erfolgreiche Partnerschaften, die von der frühen Entwicklungsphase bis zur Kommerzialisierung reichen, haben maßgeblich zur Entwicklung von Lundbeck beigetragen und dazu geführt, dass wir heute in der Gehirnforschung an vorderster Front stehen. Deshalb werden wir auch in Zukunft den Zugang zu externen Innovationen suchen – vor allem dann, wenn wir außergewöhnliche Gelegenheiten sehen. Wir wollen transformative Therapien entwickeln und diese auch mit Hilfe unserer eigenen Arzneimittelenwicklung und Vertriebserfahrung zu den Patienten bringen. 

 

Ob groß oder klein – unsere Partnerschaften haben alle denselben Stellenwert. Jede Kooperation wird individuell auf die besonderen Bedürfnisse und Umstände zugeschnitten. In den Bereichen Therapie, Technologie und Forschung suchen wir nach folgenden:

 

strategischen Partnerschaften

  • Einlizensierung 
  • Auslizenzierung 
  • Offene Innovationen 
  • Akademische Kooperationen  
  • Akquisitionen 
  • Kapitalbeteiligungen  

Fakten im Überblick

50

Partnerschaften

2

Akquisitionen in 2019

67%

unserer Pipeline wurden extern akquiriert

Aktuelle Partnerschaften & Allianzmanagement

Die Therapien, die wir in den letzten 10 Jahren auf den Markt bringen konnten, beweisen die Kompetenz und das Engagement von Lundbeck beim Aufbau außergewöhnlicher Partnerschaften. Sobald eine Partnerschaft vereinbart wurde, kümmert sich unser Strategic Alliance Management Team um den Aufbau einer gut funktionierenden Beziehung.

Lokale und globale Märkte

Neurologische und psychiatrische Erkrankungen sind globale Themen. Daher wollen wir unsere innovative Kultur, unser Fachwissen und unseren guten Ruf nutzen, um unsere globale Marktpräsenz auszubauen – mit dem Ziel, wichtige, innovative Therapien in jedes Land der Welt zu bringen.  

 

Interesse an einer Partnerschaft?

Dann wenden Sie sich bitte an businessdevelopment@lundbeck.com 

mehr über Lundbeck

Wissenschaftliche Partnerschaften

Die Erfolge und unser Wissen haben uns ein starkes globales Netzwerk beschert.

Nachhaltigkeit

Lundbeck bleibt der Nachhaltigkeit durch unsere starke Strategie verpflichtet.

Unser Engagement

Wir streben nach Progress in Mind - unserem vielseitigen Ansatz für Patienten.